Immer wieder sonntags (6)

Kurzzusammenfassung (Was bisher geschah….) Wir haben Hamburg den Rücken gekehrt und sind seit November 2016 stolze Bayern in München. Also, ein perfekter Punkt den Blog wiederzubeleben.

Gesehen:  Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – und es war schön.

Gemacht: Unter der Woche: In der Arbeit wurde der Christbaum aufgestellt und das Schmücken mit Keksen und Glühwein zelebriert und 1x war ich am Münchner Tollwood unterwegs. Wochenende: Plätzchen gebacken. (3 Sorten, die ich nacheinander hier vorstellen möchte) An der Masterarbeit geschrieben und sonst nichts. Das war auch dringend nötig, um die Speicher wieder aufzufüllen. Ich hoffe, dass ein paar Leuten nicht zu böse sind.

Gegessen: Plätzchen, lecker „würzigen“ Bergkäse, Süßkartoffel-Pommes und tollen Weißwein

Gedacht: Mh. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird 😉 + GO Austria!

Gefreut: Über den 1.12 und das erste Adventstürchen. (IKEA Kalender = Schokopraliné) Über ein stressfreies Wochenende. Über Österreich und das Wahlergebnis. Über den Weihnachtsmarktbesuch mit zwei Studienfreunden = Sehr toll wars!

Gelesen: Nicht viel. Nur Fachliches für die Masterarbeit und die normale Arbeit.

Geärgert: Über massive Sportfaulheit- aber ich war so müde…

Gekauft: Lebkuchengewürz. Nikolausgeschenk für die bessere Hälfte.

Geliebt: Ersten eigenen Lebkuchen! Adventskalender.

Geklickt: nope, wenn´s was cooles gab, dann hab ichs vergessen 😦

Habt ne tolle Woche.

immerwiedersonntags

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Immer wieder sonntags (6)

  1. Laura Meyer schreibt:

    Ich bin auch froh, dass die Wahlen in Österreich so ausgegangen sind. Auch wenn es dennoch beunruhigend an sich ist, dass fast jeder zweite gern einen Populisten an der Macht sehen würde. Meh. Dennoch eher blaues Auge, denke ich – vorerst.

    Ich habe heute beschlossen, dass ich „nur noch“ mein schwarz weiß Gebäck online stellen werde und dann vermutlich nicht mehr backen werde. Also keine Plätzchen. Ist mir alles zuviel Stress und hach ja. Mal ein bisschen Tempo rausnehmen. So jedenfalls der gute Vorsatz! 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s